• Footprints auf dem Klostergelände © Hanns Joosten
  • Historische Ansicht von Lorsch
  • Königshalle mit Besuchern © Stadt Lorsch
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar
  • Klosterhügel
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar (Evangelist Johannes),  © Bibliotheca Apostolica Vaticana (2014)
  • Wegachsen im Welterbe Areal Kloster Lorsch © Hanns Joosten
  • Museumszentrum MUZ Lorsch
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar
  • Freilichtlabor Lauresham mit Besuchern
  • Kräutergarten © Stadt Lorsch
  • Architekturbezug im Welterbe Areal Kloster Lorsch © Hanns Joosten
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar (Evangelist Johannes), © Bibliotheca Apostolica Vaticana (2014)
  • Klosterhügel Lorsch
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar
  • Klosterhügel Lorsch
  • Auszug aus dem Lorscher Evangeliar
  • Detail im Museumszentrum MUZ Lorsch

Für Schulen und Kindergärten

Das Kloster Lorsch bietet für Kindergarten- und Schulkinder ein breit gefächertes museumspädagogisches Programm. Dabei erfahren die Kinder in Workshops, wie die Menschen vor rund 1000 Jahren gelebt und gearbeitet haben.

Details zum Programm finden Sie unter Museumspädagogische Angebote und auf den Seiten des Klosters Lorsch.

INFO

UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch
Nibelungenstraße 32
64653 Lorsch

Tel. 06251/51446 (Mo-Fr 9.00-17.00 Uhr, Verwaltung und Museumspädagogik)
info@DontReadMekloster-lorsch.de
www.kloster-lorsch.de

Kosten

Die Kosten richten sich nach der Größe der Gruppe, dem Thema, der Dauer und der Anfahrtsstrecke bzw. -zeit. Gerne senden wir Ihnen einen Kostenvoranschlag per E-Mail zu oder informieren Sie telefonisch über unsere Preise.

Nach oben